Während Deutschland im Februar unter großer Kälte litt, war der Sommer in Argentinien durch ziemliche Trockenheit gekennzeichnet. Das sieht man den Sonnenuntergängen, Insekten, dem Coati und Leguanen nicht an. Selbst die Iguazu-Wasserfälle ließen sich noch imposant fotografieren.