Tag Archive: Burgberg


Igp3536

War es Tauwetter, war es Zufall, jedenfalls bewegten sich am 10. Januar gegen 2 Uhr 600 m² Erdreich vom Osthang des Eilenburger Burgberges auf die Mühlstraße, die damit komplett verschüttet wurde. Die Natur verfügte eine Vollsperrung.

Wasser im Mühlgraben

Igp3517

Regen und Tauwetter füllt Mulde und Mühlgraben. Innerhalb von 22 Stunden
vervielfachte sich der Durchfluss von 88 auf 352 m³/s. Der Golzerne
Muldepegel kletterte von 180 auf 344 cm (7.1. 20.30 Uhr). Bei 192 s
Belichtungszeit sieht der Mühlgraben unterhalb des Burgberges ganz
friedlich aus.